Wie können wir Ihnen helfen?

Entwickelt für Ihre Verfahren

Zinsser Analytic entwickelte ein Liquid-Handling-System, das für die Malzanalyse in der Bierproduktion verwendet wird, um bestimmte Kriterien der geernteten Gerste zu prüfen. Auf diese Weise können Brauereien sicherstellen, dass sich das Bier geschmacklich nicht verändert und der Alkoholgehalt bestehen bleibt.

Dieser Analyseprozess ist ein wichtiger Teil des Brauens, manuell ausgeführt erfordert er jedoch einen sehr großen Zeit- und Arbeitsaufwand. Aus diesem Grund suchte Carlsberg nach einer Lösung, die den gesamten Workflow automatisieren und damit Zeit und Kosten sparen konnte.

  • Präzises Dosieren von Wasser in Malzproben
  • Verschiedene Heizprogramme mit flexiblen Intervallen
  • Reproduzierbare und zuverlässige Ergebnisse
  • emperiertes Wasser wird in das Wasserbad mit eingetauchten Magnetrührwerken gefüllt
  • Umrühren und Befestigen des magnetischen Rührstabs während des Transports von Bechergläsern
  • Kundenspezifische Software-Benutzeroberfläche

image--001.jpg

Hardwaredesign

Die Hardware wurde für die Handhabung von 48 Proben in einem Durchlauf ausgelegt, einschließlich Heizintervallen, Filtrationsschritt und Probenahme.

hardware-design.jpg

  1. Zielgestell für die weitere Analyse (mit Falcon™-Schläuchen).
  2. Gestell mit 12-ml-Einwegspitze.
  3. Filter- und Trichterabtropfstationen auf separatem Ausleger.
  4. Magnetischer Greifer für Becher aus rostfreiem Stahl und Rührstabbefestigung.
  5. Filtrationsgestelle mit Filtern; vier davon können auf der Plattform platziert werden.
  6. Magnetrührwerk, Trockenstation und Waage für die Volumenkorrektur aufgrund von Verdampfung zusätzlich zu den Abtropfstationen für Becherglas und Deckel.
  7. Flasche für Flüssigabfall.
  8. Temperaturgeregelte Becken für Bechergläser aus rostfreiem Stahl mit eingetauchtem Magnetrührwerk.
  9. Ansaugstation und Warteposition für Dosierungs-Pickup-Aufsatz.
  10. Temperaturgeregelter Wasserbehälter.

PROZESSE DER MALZANALYSE

Das System von Zinsser Analytic automatisierte den kompletten Prozess von der Extraktion und Filtration bis hin zur Pipettierung und weiteren Analysevorbereitung. Als Ergebnis davon nahmen die automatisierten Lösungen den Labormitarbeitern nicht nur mühselige Arbeit ab, sondern erhöhte auch den Analyseausstoß mit 200 vorbereiteten Proben innerhalb 8 h.

malt-preparation-table22.png

PRÄZISION IN JEDEM DETAIL

Mit der breiten Vielfalt der in den Modulen enthaltenen Geräte können wir nahezu jeden Prozess automatisieren.

image--009.jpg

image--008.jpg

image--007.jpg

Spezielle Greifer- und Armwerkzeuge:

  • Spezieller Greifer in den Arbeitstisch integriert für die Entsorgung von Filtern und Trichtern in separate Behälter unter dem Arbeitstisch.
  • Damit bieten wir eine Greiflösung, um Schwierigkeiten beim automatischen Greifen flexibler Kunststofftrichter zu bewältigen, die sich durch angewandten Druck komprimieren lassen.
  • Ein besonders großer Adapter für 12-ml-Einwegpipettierspitzen einschließlich der angeschlossenen Präzisionsspritzenpumpe wird verwendet.
  • Ein zweiter Greifer mit integriertem Magnetrührwerk ermöglicht das Umrühren während des Transport des Becherglases. Außerdem neigt sich der Greifer, um die Flüssigkeit in den mit einem Filter ausgestatteten Trichter zu füllen, und hält zugleich den Stab des Magnetrührwerks im Becherglas.

Überragende Laborartikel:

  • Ein in Wasser eintauchbares Gestell mit 48 Positionen und 48 Magnetumrührern einschließlich Temperaturregelung wurde konzipiert.
  • Trocknung der Bechergläser außerhalb mit Isopropanol und Vakuumtrocknung nach der Installation.
  • Das Wiederauffüllen des verdampften Wassers nach dem Temperaturprofil durch eine integrierte Pipette mit Kontrollwaage wurde integriert.

image--010.jpg

SOFTWARELÖSUNG FÜR IHREN SPEZIFISCHEN PROZESS

Unsere Softwarelösung bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche, die es Ihren Mitarbeitern ermöglicht, Prozessschritte einfach selbst zu konfigurieren oder zu ändern. Jeder Prozessschritt wurde modular gestaltet, damit sich je nach verwendeten Pulvern, Chemikalien oder Lösungsmitteln verschiedene individuelle Prozesse nutzen lassen. Auf diese Weise können Sie Ihre Probenvorbereitung einfach gemäß Ihren Anforderungen einrichten. Ausführliche Informationen über die Softwarelösung von Zinsser Analytic sind in einem separaten Anwendungshinweis erhältlich.

Worklist-Generator

Platzieren Sie die benötigten Methoden einfach per Drag and Drop an den gewünschten Positionen der Worklist.

worklist-generator.jpg

pipetting-editor.jpg

Pipettier-Editor

Der Pipettier-Editor wird innerhalb des Worklist-Generators geöffnet, um die jeweiligen Gestelle und die Anzahl von Pipettierschritten zu definieren. Jede gefüllte Position wird dabei in Blau angezeigt, die ausgewählten Positionen werden grün markiert.

Methodendefinition

Fügen Sie die gewünschte Zeit und Methodenanforderungen ein, während Sie den Prozess definieren. Jede Probe wird während des gesamten Prozesses nachverfolgt, was einfache und effiziente Workflow-Anpassungen ermöglicht.

 

method-definition.jpg

WinLissy®-Software

Mit unserer WinLissy®-Software kann jede vom Worklist-Generator erstellte Worklist ausgeführt werden. Die Kommunikation mit kundenspezifischen Datenbanken oder LIMS lässt sich einfach einrichten.

 

Mehr erfahren über WinLissy®-Software

winlissy.jpg

*Alle anderen erwähnten Produktnamen und eingetragenen oder nicht eingetragenen Marken werden nur zur Identifikation verwendet und bleiben das alleinige Eigentum der jeweiligen Eigentümer